Anna Küttner und Joules Radovic, zwei Mädels aus dem Ingelheimer Reiterverein hatten sich im Sommer für die Teilnahme am Festhallenturnier in Frankfurt qualifiziert.

 

Wenn auch in der kleinsten Klasse, der „Führzügelklasse“, so hat es doch bisher niemand aus dem Verein geschafft hier starten zu dürfen.

Das Trio „Anna“, „Joules“ und das Scheckenpony: „Miss Moneypenny“, genannt “Penny”, starteten am Freitag in der beeindruckenden Kulisse des Festhallenturniers. Die Aufregung war groß, aber die drei schafften es auf den 2.Platz.

Der Ingelheimer Reiterverein ist sehr stolz und gratuliert den beiden jungen Amazonen.

Heidi Henkel

(Fotos: Guido Widmann)