Volles Haus beim diesjährigen Voltigierturnier des Ingelheimer Reitervereins,

das wegen der hohen Starterzahlen wieder an zwei Tagen ausgetragen wurde. 20 Vereine aus Rheinland-Pfalz, Hessen, dem Saarland und sogar aus Bayern waren mit ihren Pferden und Voltigierern angereist, um sich in Gruppen-und Einzelwettkämpfen zu messen.

Vor allem im Nachwuchsbereich gab es große Starterfelder, der Voltigiersport muss sich somit keine Sorgen um die Zukunft machen. Die Zuschauer bekamen einiges geboten und feierten sowohl die kleinsten Turniereinsteiger als auch die Spitzensportler auf S**-Niveau mit großem Applaus.

Die Ingelheimer freuten sich über einen achtbaren 4. Platz in der Basisgruppe Galopp/Schritt mit Longenführerin Cornelia Manz auf Vereinspferd Goliath.

Im Fördereinzel A-Wettbewerb platzierte sich Selina Sifonetti auf Platz 7 mit Longenführerin Heike Steinborn und Schulpferd Poker.

Außerdem durften die beiden Ingelheimer Nachwuchsmanschaften ihre ersten Turniererfahrungen im Basiswettbewerb sammeln.

 

Wir bedanken uns bei allen Voltigierern, Trainern, Helfern und Sponsoren für die schöne und erfolgreiche Saison, sowie das Turnier und wünschen euch für die Zukunft alles Gute!

Cornelia Manz